Changemanagement in Zeiten der Digitalisierung

Steuerung von Veränderungsprozessen in Entwicklung und Produktion: Auftrag – Umsetzung – Anpassung

21.02.2019 in München

Der Workshop „Changemanagement“ hilft Ihnen das digitale Mindset Ihrer Mitarbeiter zu fördern und unterstützt dadurch Ihr Unternehmen sich den veränderten Rahmenbedingungen anzupassen.

Termin/Ort

von: 21.02.2019, 09:00 Uhr
bis: 21.02.2019, 17:00 Uhr

in München

Leitung

Dipl.-Ing. Karsten Schaaf

Managing Partner, REDPOINT.TESEON AG, München

 

 

Zum Thema

Changemanagement ist eine fortwährende Anpassung von Strategien und -strukturen an neue Rahmenbedingungen im Unternehmen. In Zeiten der Digitalisierung ist der Wandel heutzutage keine Ausnahme mehr, sondern eine fortwährend erscheinende Regelerscheinung. Alle globalen Veränderungsprozesse, egal durch welche Auslöser, betreffen das Aufgabengebiet des Changemanagements.

Die Spannbreite reicht von anhaltenden Berichtigungen bestehender Abläufe bis zu durchgreifenden Einschnitten der Organisationsstrategie. Sie kann ebenfalls Einfluss auf die Entwicklungen nehmen. Das Changemanagement ist somit ein Zusammenspiel technologischer Möglichkeiten und Soft Skills im Rahmen von Organisationsveränderung und neuen Anforderungen.

Inhalt

Immernoch scheitern Changemanagement-Projekte innerhalb der Teams, da diese teils auf starke Widerstände stoßen, denn es fehlt an leistungsfähigen Konzepten, wie Mitarbeiter erfolgreich mit unterschiedlichen Ansichten über den Wandlungsprozess umgehen können.

An Fallbeispielen werden den Teilnehmern Aufbau einer prozessorientierten Organisation aufgezeigt sowie die Entwicklung und Einführung eines Engineering-Baukastens.

Zielsetzung

Den Teilnehmern wird die Dynamik von Veränderungsprozessen, die Erfolgsfaktoren für den Wandel und eine wirkungsvolle Change-Architektur vermittelt.

Der Workshop zeigt den Teilnehmern wie Prozesse in Entwicklung, Produktion, Engineering, Supply Chain und Logistik zielorientiert und bereichsübergreifend im Unternehmen integriert werden können. Des Weiteren wird ihnen dargestellt, wie neue Prozesse und Abläufe erfolgreich umsetzt und bestehende Prozesse gekonnt optimiert werden können.

Teilnehmerkreis

Der Workshop richtet sich an Führungskräfte im mittleren und oberen Management und an Verantwortliche für Veränderungsvorhaben.

Teilnahmegebühr

Nichtmitglieder: 790,00 €

HDT-Mitglieder: 690,00 €

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

Programm

1-Tages-Workshop von 09:00 - 17:00 Uhr

Einführung: Prozessintegration in produzierenden Unternehmen über Bereichsgrenzen

  • Immer mehr Wandel in immer kürzerer Zeit
  • Die neuen Anforderungen an Führungskräfte

Veränderungsprozesse – Dynamik und Struktur

  • Entwicklungsphasen einer Organisation
  • Emotionale Achterbahn und Change-Kurve
  • Phasenmodell für das Veränderungsmanagement

Fallbeispiel: Aufbau einer prozessorientierten SCM-Organisation

Führen von Veränderungsprozessen

  • Was ist eigentlich der Veränderungsauftrag?
  • Realistische Situationsanalyse
  • Die richtige Rollenverteilung
  • Zieldefinition und Architektur der Veränderung
  • Der Umgang mit Widerständen

Fallbeispiel: Entwicklung und Einführung eines Baukastens im Engineering

Wissensmanagement und Veränderungsprozess

  • Herausforderung Wissensmanagement
  • Wissenslandkarte im Unternehmen
  • Erfolgreiche Transfersicherung 
  • Prozess des Wissensmanagements

Abschlussrunde und Reflexion

Tipps zur Umsetzung und Verstetigung 

Weitere Termine

von: 18.09.2019, 09:00 Uhr
bis:  18.09.2019, 17:00 Uhr

in München


Sie sind unter HDT Bayern nicht fündig geworden?

Dann werfen Sie doch einen Blick auf www.hdt.de. Sicherlich ist auch etwas für Sie dabei!