Automobilelektronik kompakt und aktuell: Technologie, Vernetzung, Zukunft

Stand der Technik bei elektronischen Systemen im Automobil und künftige Herausforderungen

23.03.2020 - 25.03.2020 in München

Im Kompaktseminar Automobilelektronik lernen die Teilnehmer die wichtigen Themen und Begriffe aus der Automobilelektronik kennen.

Termin/Ort

von: 23.03.2020, 10:00 Uhr
bis: 25.03.2020, 15:00 Uhr

Munich-Workstyle in München

Leitung

Prof. Dr.-Ing. Hans-Eberhard Schurk

Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg

Zum Thema

Automobilelektronik umfasst den gesamten Bereich der Elektronik in Kraftfahrzeugen und unterliegt einer rasanten Entwicklung. Die Branche ist in Bewegung und diskutiert über verschiedene Technologien und Rahmenbedingungen. Sich mit dem Spezialgebiet Automobilelektronik vertraut zu machen, eignet sich daher besonders für Ingenieure oder Techniker der Fachrichtungen Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Mechatronik, technisch interessierte Informatiker oder Softwareingenieure.

Inhalt

Das dreitägige Seminar beinhaltet die Themenschwerpunkte KFZ-Elektronik-Grundlagen, KFZ-Elektronik-Bussysteme und KFZ-Elektronik-Diagnose. Die Teilnehmer werden in die Welt der Automobilelektronik eingeführt und erhalten einen Überblick über die verschiedenen Systeme mit ihren Sensoren und Aktoren. Die aktuelle Technologie von Hard- und Software elektronischer Steuergeräte wird besprochen und je nach Wunsch der Teilnehmer Einblicke in spezielle elektronische Systeme gegeben. Am Beispiel von Fahrerassistenzsystemen werden die Datenverbundsysteme im Kraftfahrzeug vorgestellt und die Motivation, Systeme und Realisierung von Bussystemen betrachtet. Das Themengebiet Diagnose geht auf die Rahmenbedingungen und Grenzen für die fehlerfreien Funktionen elektronischer Systeme ein, stellt die Abgasvorschriften dar, überprüft sie und führt die Teilnehmer in die Fehlersuche und Diagnose elektronischer Systeme ein. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl kann das Seminar individuell auf die Interessen und Anforderungen der Teilnehmer zugeschnitten werden.

Zielsetzung

Das Seminar zielt darauf ab, den Teilnehmern wichtige Themen und Begriffe aus der Automobilelektronik zu vermitteln. Anhand realer Beispiele wird aufgezeigt, welche Technologie und Rahmenbedingungen derzeit in der Branche diskutiert werden und was zukünftig zu erwarten ist. Es besteht die Möglichkeit einzelne Systeme, deren Funktionen und Diagnosemöglichkeiten zu besprechen oder lediglich einzelne Themenschwerpunkte zu buchen.

Teilnehmerkreis

Ingenieure oder Techniker der Fachrichtungen Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Mechatronik, technisch interessierte Informatiker und Softwareingenieure, die sich mit dem Spezialgebiet der Automobilelektronik vertraut machen wollen.

Teilnahmegebühr

Nichtmitglieder: 1.985,00 €

HDT-Mitglieder: 1.895,00 €

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

Programm

Tag 1, 10:00 - 17:00 Uhr

KFZ-Elektronik Grundlagen (auch einzeln buchbar)

  • Einführung in die Welt der Automobilelektronik
  • Aktuelle Technologie von Hard- und Software elektronischer Steuergeräte
  • Überblick über Systeme der Automobilelektronik mit ihren Sensoren und Aktoren
  • Einblick in spezielle elektronische Systeme nach Wunsch der Teilnehmer

Tag 2, 08:30 - 17:00 Uhr

KFZ-Elektronik Bussysteme (auch einzeln buchbar)

  • Datenverbundsysteme im Kraftfahrzeug am Beispiel von Fahrerassistenzsystemen
  • Motivation, Systeme, Realisierung

Tag 3, 08:30 - 15:00 Uhr

KFZ-Elektronik Diagnose (auch einzeln buchbar)

  • Rahmenbedingungen und Grenzen für die fehlerfreien Funktionen elektronischer Systeme
  • Einführung in die Fehlersuche und Diagnose von elektronischen Systemen
  • Darstellung und Überprüfung von Abgasvorschriften

Hinweise

Das Seminar kann modular gebucht werden: 1, 2 oder 3 Tage.

Bitte sprechen Sie uns an:
fb1@hdt-essen.de oder Herrn Dipl.-Ing. Bernd Hömberg unter: 0201 1803-249

Das Seminar ist auf 15 Teilnehmer begrenzt.

Ergänzend zu dem Seminar wird das Buch "Automobilelektronik" von Prof. Konrad Reif ausgegeben.

 


Sie sind unter HDT Bayern nicht fündig geworden?

Dann werfen Sie doch einen Blick auf www.hdt.de. Sicherlich ist auch etwas für Sie dabei!