KVP und Kaizen

KVP- und Kaizenkonzepte erfolgreich im Unternehmen einführen, fördern und beurteilen

11.12.2019 - 12.12.2019 in Regensburg

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Grundlagen, Prinzipien und Denkansätze für einen dauerhaften und erfolgreichen KVP/ Kaizen-Prozess.

Termin/Ort

von: 11.12.2019, 09:00 Uhr
bis: 12.12.2019, 16:00 Uhr

Hotel ibis Styles in Regensburg

Leitung

Prof. Dr. Manfred Hopfenmüller

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Zum Thema

Der Kontinuierliche Verbesserungsprozess (KVP) stellt einen grundlegenden Bestandteil des Qualitätsmanagements dar. Ebenso ist KVP eine fundamentale Forderung von ISO 9001 und anderen Regelwerken. Dabei lassen die Normen keine konkrete Schlussfolgerung zu, wie KVP in ein QM-System integriert werden kann oder wie es in der Praxis funktionieren soll. Die etwas jüngere LEAN-Bewegung verstärkt die Unsicherheit weiter. Sie wartet mit Kaizen als scheinbar zu KVP konkurrierendem, aber genau betrachtet mit fast identischem Konzept auf. 

Inhalt

Das zweitägige Seminar vermittelt die Grundlagen von KVP und Kaizen und zeigt Möglichkeiten auf, die kontinuierliche Verbesserung systematisch im QM-System zu verankern. Die Teilnehmer lernen die Grundlagen und Prinzipien des kontinuierlichen Verbesserungs-Prozesses kennen und erhalten eine Einführung in die Geschichte von KVP und Kaizen. Erfahrene Referenten zeigen Prozessdenken und die Notwendigkeit zur ständigen Verbesserung auf und berichten über die Bedeutung der kontinuierlichen Verbesserung im Qualitätsmanagement und im Kontext von Managementsystemen. Dabei wird vor allem die Fragestellung geklärt, welche Forderung die ISO 9001:2015 und andere Regelwerke, wie z.B. IATF 16949, stellen. Gemeinsam wird eine praxisnahe Systematik von der Themenfindung bis zur nachhaltigen Verankerung der Maßnahmen im QM-System und die korrekte Erfassung und Präsentation der erreichten Verbesserungen erarbeitet. Die Übertragung des Gelernten auf das eigene Unternehmen wird anhand von Gruppenübungen und individueller Arbeit mit Diskussion im Plenum erörtert und rundet die Veranstaltung ab.

Zielsetzung

Das Seminar verfolgt das Ziel, einen kompakten Überblick über die Grundlagen, Prinzipien und Denkansätze, für einen dauerhaften und erfolgreichen KVP/Kaizen-Prozess, zu geben. Die Teilnehmer können KVP/Kaizen in QM-Systeme und verwandte Ansätze effizient und effektiv einführen, aufrechterhalten und fördern und sind in der Lage KVP/Kaizen-Konzepte zu hinterfragen und zu beurteilen, z.B. im Rahmen von Lieferantenaudits.

Teilnehmerkreis

Die Veranstaltung richtet sich an Führungskräfte und qualifizierte Mitarbeiter aus dem Qualitätsmanagement und allen anderen Bereichen, die an kontinuierlicher Verbesserung interessiert oder mit der Einführung bzw. Unterstützung von KVP / Kaizen befasst sind sowie an Auditoren, die KVP-Konzepte beurteilen sollen.

Teilnahmegebühr

Nichtmitglieder: 1.090,00 €

HDT-Mitglieder: 990,00 €

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

Programm

Tag 1, 09:00 bis 17:30 Uhr

  • Grundsätzliches zur ständigen Verbesserung
    - Prozessdenken und die Notwendigkeit der ständigen Verbesserung
    - Bedeutung der kontinuierlichen Verbesserung im Qualitätsmanagement und im Kontext von Managementsystemen
    - Forderung von ISO 9001:2015 und anderen Regelwerken (z.B. IATF 16949)
  • Systematik der Verbesserung - Teil 1
    - Verbesserung vor Ort
    - Einbeziehung der Mitarbeiter und Unterstützung durch Führungskräfte
    - Regelkreise der Verbesserung auf verschiedenen Ebenen
    - Wirksamkeit, Möglichkeit der quantitativen Erfassung, Dokumentation

 

Tag 2, 08:30 bis 16:00 Uhr

  • Systematik der Verbesserung - Teil 2
    - Gemeinsamkeiten und Unterschiede von KVP – Kaizen
    - Verbesserungsmethoden und -werkzeuge im ersten Überblick (PDCA, 5s, Ishikawa u.a.)
    - Abgrenzung von verwandten Methoden (Problemlösungsmethodik, 8D, Six Sigma u.a.)
  • Einführung und Aufrechterhaltung von KVP / Kaizen
    - Betriebliches Vorschlagswesen, systematische Gruppenarbeit, Konzepte zur Einführung und Aufrechterhaltung von KVP-Gruppen
    - Schulung der Mitarbeiter, Moderation
    - Rolle der Vorgesetzten
    - Integration von KVP / Kaizen in QM-Systeme nach ISO 9001 u.a.
    - Verträglichkeit von QM und Lean
    - Sinnvolles Zusammenwirken von KVP / Kaizen mit Six Sigma und weiteren Konzepten
    - Kennzeichen eines effektiven und effizienten Systems
    - Weiterentwicklung und Verbesserung von KVP
  • Ausblick und Fragestellungen der Teilnehmer
  • Praxistransfer zwischen den Themenblöcken: Was kann ich auf mein Unternehmen übertragen?

Weitere Termine

von: 22.06.2020, 09:00 Uhr
bis: 23.06.2020, 16:00 Uhr

Hotel Victoria in Nürnberg


Sie sind unter HDT Bayern nicht fündig geworden?

Dann werfen Sie doch einen Blick auf www.hdt.de. Sicherlich ist auch etwas für Sie dabei!