Schlanker und effektiver Materialfluss

Intelligente Logistik vom Lieferanten bis zum Kunden optimal nutzen

25.06.2019 - 26.06.2019 in Regensburg

Wertstrom/Verschwendung, Grundlagen der Produktionsplanung und -steuerung (Push/Pull), Materialstrukturanalyse und Bestandsmanagement

Termin/Ort

von: 25.06.2019, 09:00 Uhr
bis:  26.06.2019, 16:00 Uhr

Hansa Apart-Hotel in Regensburg

Leitung

Dipl.-Ing. Wolfgang Hilpert

LBH Logistik-Beratung Hilpert

Zum Thema

In der heutigen Zeit sind schnelle und flexible Reaktionen auf Kunden- und Marktanforderungen ein wesentlicher Faktor für einen unternehmerischen Erfolg. Ein reibungsloser, effizienter und wirtschaftlicher Materialfluss ist dafür Voraussetzung und somit die Basis für eine moderne und schlanke Produktion. Durch den gezielten Einsatz von Werkzeugen und Hilfsmitteln können Optimierungen innerhalb der Supply Chain gestartet werden.

Inhalt

Produktionsstrategien
Die Teilnehmer lernen mit den richtigen Strategien in einer Supply Chain auf die Anforderungen des Marktes zu reagieren.

Segmentierung
Die Teilnehmer lernen den Wandel von der Verrichtungs- zur Prozessorientierung kennen.

Wertstromdesign
Die Teilnehmer erreichen eine Erhöhung der Produktivität durch ein professionelles Wertstromdesign und lernen den Ablauf „In 7 Schritten zum idealen Wertstrom“ kennen.

Layoutgestaltung
Die Teilnehmer erreichen eine hohe Transparenz durch eine flussorientierte Layoutgestaltung.

6S
Die Teilnehmer lernen die Steigerung der Qualität durch 6S zu erreichen. Eine passende 6S-Übung dient als Ergänzung.

Verschwendung (Muda)
Die Teilnehmer lernen die wichtigsten Schritte einer Muda-Analyse kenne, um Verschwendungen im Materialfluss zu minimieren.

Rüstzeitreduzierung
Die Teilnehmer erfahren Möglichkeiten um die Rüstzeit zu minimieren.

Grundlagen der Produktionsplanung und -steuerung
Die Teilnehmer erfahren, wie Planung und Steuerung erfolgreich eingesetzt werden, um eine Reduzierung der Bestände und Durchlaufzeiten zu erreichen.

Materialstrukturanalyse
Die Teilnehmer erfahren mehr über die Materialstruktur als richtiger Schlüssel für die einzusetzenden Planungs- und Steuerungsverfahren, wie z. B. Kanban, C-Teilemanagement.

Bestandsmanagement
Die Teilnehmer lernen mögliche Stellschrauben zur Bestandsoptimierung und Erhöhung der Liefertreue kennen.

Kanban-Simulation
Die Teilnehmer erreichen einen schnellen Wissenstransfer durch eine multiplexe Kanban-Simulation.

Produktionscontrolling
Die Teilnehmer erfahren wie Ergebnisse durch wenige, geeignete Kennzahlen abgesichert werden können und erhalten einen Leitfaden zur Entwicklung von Kennzahlen.

Shopfloormanagement
Die Teilnehmer lernen die 4 Elemente eines erfolgreichen Shopfloormanagements kennen und erfahren die wesentlichen Punkte für eine konsequente Übernahme und Umsetzung von Führungsverantwortung am Ort der Wertschöpfung.

Roadmap Industrie 4.0

Zielsetzung

In diesem 2-tägigem Seminar erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten, den Materialfluss von den Lieferanten bis zu den Kunden optimal zu gestalten. Die Auswahl geeigneter Methoden und Werkzeuge, um Störungen oder Verschwendungen im Materialfluss zu erkennen werden ebenso vorgestellt wie der tägliche Umgang mit geeigneten Kennzahlen im Shopfloor-Management. Leitfäden und Checklisten unterstützen bei dem Aufbau eines effizienten Materialflusses im Unternehmen.

Teilnehmerkreis

Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Bereichen:

  • Produktion
  • Fertigung
  • Arbeitsvorbereitung
  • Auftragsabwicklung
  • Materialwirtschaft
  • Logistik
  • sowie Einkauf

Teilnahmegebühr

Nichtmitglieder: 1.350,00 €

HDT-Mitglieder: 1.250,00 €

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

Programm

Tag 1, 09:00 bis 17:30 Uhr

  • Mit richtigen Produktionsstrategien in einer Supply Chain auf die Anforderungen des Marktes reagieren
  • Erhöhung der Produktivität durch ein professionelles Wertstromdesign
  • Die wichtigsten Schritte einer Muda-Analyse um Verschwendungen im Materialfluss zu minimieren
  • Grundlagen der Produktionsplanung und -steuerung
  • Materialstrukturanalye
    Die Materialstruktur ist der richtige Schlüssel für die einzusetzenden Planungs- und Steuerungsverfahren, wie z.B. Kanban, C-Teilemanagement
  • Bestandsmanagement

Stadtführung und gemeinsames Abendessen

 

Tag 2, 08:30 bis 16:00 Uhr

  • Kanban-Simulation
    Schneller Wissenstransfer durch eine multiplexe Kanban-Simulation
  • Produktionscontrolling,
    Absicherung der Ergebnisse durch wenige, geeignete Kennzahlen
    Leitfaden zur Entwicklung von Kennzahlen
  • Shopfloormanagement
    Die 4 Elemente eines erfolgreichen Shopfloormanagements
  • Roadmap Industrie 4.0
    Von der Stabilisierung aktueller Prozesse zur Gestaltung neuer, digitaler Geschäftsmodelle

Sie sind unter HDT Bayern nicht fündig geworden?

Dann werfen Sie doch einen Blick auf www.hdt.de. Sicherlich ist auch etwas für Sie dabei!