Wärmeübertrager

Wärmetechnische Auslegung – Heuristische Regeln – Kostenschätzung

15.07.2020 - 17.07.2020 in München

Das Seminar vermittelt ein arbeitsfähiges Fachwissen zur Auslegung von Wärmeübertragern und zur Schätzung der Investitionskosten.

Termin/Ort

von: 15.07.2020, 09:00 Uhr
bis:  17.07.2020, 15:30 Uhr

in München

Leitung

Prof. Dr.-Ing. Thomas Rieckmann

Prozess- und Produktentwicklung, Institut für Anlagen und Verfahrenstechnik, Technische Hochschule Köln

 

Zum Thema

Der Einsatz von Wärmeübertrager ist ein wichtiger Faktor des wirtschaftlich attraktiven Betriebs von Prozessen der Energie- und Stoffwandlung. Der Apparatetyp und die Prozessbedingungen müssen bei der Spezifikation von Wärmeübertragern so gewählt werden, dass der Betriebspunkt entsprechend den Umgebungs- und Randbedingungen in der Nähe des Optimums liegt. Im Seminar erhalten Sie die Einführung in die Grundlagen der technischen Wärmelehre mit den Details der praktischen Auslegung von Wärmeübertragern. Es werden anhand detaillierter Excel-Beispielen die Anwendung der vorgestellten Methoden demonstriert und vertieft. Der Designprozess wird mit Checklisten geführt und durch heuristische Regeln ergänzt. Methoden zur Schätzung der Investitionskosten werden vorgestellt und auf die vorliegende Fragestellung angewandt.

Inhalt

  • Fachliteratur und Informationsquellen
  • Grundformen des thermischen Energietransports
  • Wärmeübertragung durch Wärmeleitung
  • Wärmeübertragung durch Strahlung
  • Wärmeübergang bei freier Konvektion
  • Wärmeübergang bei erzwungener Konvektion
  • Wärmeübertragung in Rührwerksbehältern
  • Wärmeübertragung mit Phasenübergang
  • Verdampfer
  • Kondensatoren
  • Geometrieeinflüsse und hydraulischer Durchmesser
  • Thermische Widerstände und Wärmedurchgang
  • Fouling und Reinigung von Wärmeübertragern
  • Ähnlichkeitstheoretische Gleichungen zur Berechnung des Wärmeübergangskoeffizienten
  • Experimente zur Messung von Wärmeströmen und Wärmeübergängen
  • Designprozess und Einflussfaktoren
  • Bauformen von Wärmeübertragern
  • Beispielrechnungen zur Auslegung von Wärmeübertragern mit Excel
  • Heuristische Regeln
  • Schätzung der fixen Investition

Zielsetzung

Das Seminarziel ist ein intensiver Wissens- und Erfahrungstransfer zur Berechnung und Analyse von Wärmeübertragungsvorgängen. Es werden Methoden vermittelt, um Berechnungen mit Hilfe von Excel durchzuführen, so dass die Nutzung spezieller Softwarepakete nicht erforderlich ist. Den Teilnehmern wird der Stand der Technik zum Thema Wärmeübertragung vermittelt. Sie erhalten ein arbeitsfähiges Fachwissen zur Auslegung von Wärmeübertragern und zur Schätzung der Investitionskosten.

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Maschinenbauer, Verfahrenstechniker, Chemieingenieure und Technische Chemiker sowie Techniker und Meister aus allen Bereichen der Industrie, die sich mit Prozessen beschäftigen, bei denen Wärme übertragen wird.

Teilnahmegebühr

Nichtmitglieder: 1.690,00 €

HDT-Mitglieder: 1.590,00 €

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken


Sie sind unter HDT Bayern nicht fündig geworden?

Dann werfen Sie doch einen Blick auf www.hdt.de. Sicherlich ist auch etwas für Sie dabei!